Das Glück fühlen

„Wie glücklich man am Lande war, merkt man erst,
wenn das Schiff untergeht.“

(Lucius Annaeus Seneca)

sicherheit, glück, unabhängigkeit, angst, menschen, leben, reue, Seneca, zitat, weisheit

Photo via pixabay.com

Advertisements

Gedanken über das Glück

„Das Glück wohnt nicht im Besitze und nicht im Golde, das Glücksgefühl ist in der Seele zu Hause.“

(Demokrit)

„Das Glück liegt in uns, nicht in den Dingen.“

(Buddha)

„Demgemäß wird die möglichste Einfachheit unserer Verhältnisse und sogar die Einförmigkeit der Lebensweise, so lange sie nicht Langeweile erzeugt, beglücken; weil sie das Leben selbst, folglich auch die ihm wesentliche Last, am wenigsten spüren läßt: es fließt dahin, wie ein Bach, ohne Wellen und Strudel.“
(Arthur Schopenhauer)

„Die Gedanken sind es, die das Leben des Menschen glücklich oder unglücklich gestalten.“

(Marc Aurel)

Weitere Beiträge zum Thema Glück

Liebe Grüße,

Sunelly Sims

Bücher und das Lesen

Source: lovetwenty.com via Katie on Pinterest

 .

Was bedeutet lesen?

Bücher, Liebe, Leidenschaft, Wissensdurst, Passion, Träumen, Reisen, Abenteuer erleben, Unterhaltung, Lachen, Weinen, Einsamkeit, Gefühle, Gedanken, Erkenntnisse, Weisheit, Motivation, Spaß, Diskussion, Meinungsaustausch, Rezension, Subjektivität, Lernen, Weiterbilden, Einatmen, Sammeln, Herzeigen, Vorstellen, Empfehlen, Versinken –

 das ist Lesen: das Lesen lieben und Bücher niemals vermissen zu müssen – lesend leben …

 .

Lesen heißt …

.

Eine Sache, die wir zu einem bestimmten Zeitpunkt sehen, ein Buch, das wir lesen, bleibt für immer nicht nur mit dem verknüpft, was um uns her vorhanden war, sondern ebenso treu bleibt es verbunden mit dem, was wir damals waren.

(Marcel Proust, Auf der Suche nach der verlorenen Zeit. Bde. 1-3)

————-

Lesen heißt durch fremde Hand träumen.

(Fernando Pessoa, Das Buch der Unruhe)

————–

Wir sollten nur lesen, um zu entdecken, was wir ewig wiederlesen sollten.

(Nicolás Gómez Dávila, Scholien zu einem inbegriffenen Text)

.

… Jetzt fehlen nur mehr ein Paar weiche Kissen und ein gutes Buch um an diesem lauschigen Plätzchen zu entspannen …

.

Bücher und Zufälle

Photo: by canon

.

Systematisches Lesen ist kaum von Nutzen. Offizielle Bücherlisten (der Klassiker, der Literaturgeschichte, der zensurierten oder empfohlenen Bücher, der Bibliothekskataloge) können per Zufall den einen oder anderen nützlichen Hinweis geben.

Die beste Anleitung bieten persönliche Launen – das Vertrauen auf das Lustprinzip und der Glaube an den Zufall -, die uns manchmal in einen provisorischen Zustand der Gnade versetzen, uns ermöglichen, Gold aus Flachs zu spinnen.

(Alberto Manguel, Into the Looking-Glass Wood: Essays on Books, Reading, and the World)

.

Photo: via066 « mozuqu noir.

In der Bibliothek

Photo: by canon

Bibliothèque Nationale. Ich sitze und lese einen Dichter. Es sind viele Leute im Saal, aber man spürt sie nicht. Sie sind in den Büchern. Manchmal bewegen sie sich in den Blättern, wie Menschen, die schlafen und sich umwenden zwischen zwei Träumen.

(Rainer Maria Rilke)

Photo: via108 « mozuqu noir.

Geschichten überdauern die Zeit

Photo by Canon

“Geschichten sind die Essenz des Lebens, Apolonia“, sagte er, so ernst wie immer, und sie hatte das Gefühl, dass es auf der ganzen Welt keinen gescheiteren Menschen gab.

„Menschen kommen und gehen. Aber Geschichten überdauern die Zeit, denn sie sind hier in den Büchern, sie sind wie Schätze eingeschlossen und leben ewig. Weiterlesen