Der Wald und seine Geheimnisse | Leben in Worten

fluss, natur, menschen, leben, erinnerung, vergessen, traurigkeit, freude, glück, wald, bäume, gedanken, worte, gefühle, vergangenheit, geheimnisse

Photo © Sunelly Sims

Sie verweilte für ein paar Minuten auf einer der Holzbänke, die entlang der Flusspromenade in weiteren Abständen aufgereiht waren. Sie liebte es am Flussufer spazieren zu gehen, sie genoss die ruhige, sattgrüne Umgebung und lauschte der Stille der Au. Je weiter sie flussaufwärts ging, umso seltener kamen ihr andere Menschen oder Radfahrer entgegen, die an schönen, sonnigen Frühlingstagen, wie es heute war, frische Energie in der entspannten Atmosphäre der Au tanken wollten.

Dabei konnte sie sich früher nie vorstellen, alleine spazieren zu gehen. Es wäre ihr langweilig vorgekommen, niemanden an ihrer Seite zu haben, um über Gott und die Welt zu reden, ihre Gedanken mit jemandem auszutauschen. Ohne einen Gesprächspartner fühlte sie sich nicht nur physisch alleine, ihre Gedanken über alles Mögliche blieben in ihrem Kopf eingesperrt und kreisten, als befänden sie sich in einer Endlosschleife – gezwungen, auf kleinstem Raum zu gedeihen. Ohne Hoffnung, frei und mühelos durch ihre Kehle und ihren Mund nach außen zu drängen. Nur wenn sie ihren Mund leicht öffnete, machten ihre Gedanken augenblicklich die richtigen Worte ausfindig und sie strömten in Worte gekleidet aus ihrem Kopf, der Brutstätte ihrer Gedanken hinaus, als wären sie ein breiter Strom des Flusses. Dann konnte sie sie nicht mehr aufhalten, sie nicht mehr ändern oder rückgängig machen, weil die Gedanken, die sich von einer Sekunde auf die andere zu Worten formten, immer schneller wurden und bahnten unaufhaltsam ihren Weg ins Freie.

Read More

© Sunelly Sims

via Der Wald und seine Geheimnisse | Leben in Worten.

Advertisements

Love, Love you’re always in my heart …

Amy Macdonald –  Love Love

Weiterlesen

Schweigen – lautlose Gedanken

Foto, schweigen, gedanken, partnerschaft, beziehung, liebe, menschen, trennung, neue wege gehen, erfahrung, enttäuschung, glück, gefühle, unglücklich, mut, angst, hoffnung, sehnsucht

 Nur Schweigen.

Lautlose Gedanken, mit schwerer Last beladen, zirkulieren im Kopf, werden ausgeatmet – sie bleiben hängen in der Luft. Fast greifbar, weil sie so schwer sind wie Gewichte ohne Maßeinheit. Versunken in der Tiefe der lautlosen Gedanken – jeder für sich.

Was sagt das Schweigen? Wenn es sprechen könnte …! Tausend Worte, tausend Sätze, tausend Fragen – doch keine Antworten.

Das Schweigen, das alles sagt und doch so viele Worte spricht zwischen zwei Menschen, die sich immer mehr voneinander entfernen. Das Schweigen, das alles umhüllt, vernebelt, lähmt und träge macht. Nichts mehr ist erwähnenswert, gar interessant – nicht mal Banalitäten, die früher noch ein Lächeln entlockten, wenn man über sie sprach.

Read More

viaSchweigen – lautlose Gedanken – schreibend leben ….

Who would find me …?

Mariah Carey – Vision Of Love

Weiterlesen

Bücher und das Lesen

Source: lovetwenty.com via Katie on Pinterest

 .

Was bedeutet lesen?

Bücher, Liebe, Leidenschaft, Wissensdurst, Passion, Träumen, Reisen, Abenteuer erleben, Unterhaltung, Lachen, Weinen, Einsamkeit, Gefühle, Gedanken, Erkenntnisse, Weisheit, Motivation, Spaß, Diskussion, Meinungsaustausch, Rezension, Subjektivität, Lernen, Weiterbilden, Einatmen, Sammeln, Herzeigen, Vorstellen, Empfehlen, Versinken –

 das ist Lesen: das Lesen lieben und Bücher niemals vermissen zu müssen – lesend leben …

 .

Gefangen in Leere, Luft und Zeit – schreibend leben …

Angst, Entscheidungen, Gefühle, Leben, Leere, Luft, Menschen, Zeit, Ziele, Zukunft

Manchmal verspürt man eine Leere in sich – als würde man über den Boden schweben, mit weichen, elastischen Körperteilen, in die Leere greifend, mit beiden Händen Halt suchend, tastend, um irgendwo in der Luft stehen zu bleiben, um nicht mehr schweben zu müssen. Doch die Luft, sie rinnt durch unseren Finger – die Luft, die wir einatmen können, ohne sie mit den Händen festhalten zu können.

Die Luft, wie die Zeit, beide schwerelos und unantastbar, nur die Spuren, die sie hinterlassen, sind für uns sichtbar. Falten und ein gegerbtes Gesicht, glanzlose Augen, die wir sehen, wenn wir Menschen begegnen, die schon länger ihr Leben leben, als wir selbst.

Die Luft und die Zeit, zwei Verbündete, die uns lehren, dass es keine Ewigkeit in diesem Leben gibt. Die Luft und die Zeit, die weiterexistieren werden, wenn sie uns nichts mehr bedeuten, weil wir sie nicht mehr brauchen. Sie zeigen uns die Vergänglichkeit jeden Tag aufs Neue auf – sie sind gnadenlos. Sie warten nicht, so wie wir es oft tun, wenn wir die Leere in uns verspüren und nicht wissen, welchen Weg wir wählen sollten.

.

Read More

viaGefangen in Leere, Luft und Zeit – schreibend leben ….

Die Hoffnung niemals aufgeben … – schreibend leben …

Angst, Überzeugung, Gefühle, Glaube, Hoffnung, Kummer, Leben, Liebe, Menschen, Mutlosigkeit, Probleme, Regenbogen, Verzweiflung, Zuversicht

Photo: © Sunelly Sims

Die Hoffnung, die wir nicht aufgeben dürfen. Was würde uns dann noch bleiben …? Die Hoffnung, die wir brauchen, wenn wir die Verzweiflung spüren, weil etwas in unserem Leben aus den Fugen gerät. Eine Entgleisung gewisser Umstände, die wir plötzlich nicht mehr unter Kontrolle haben. Wir planten einen anderen Ausgang der Dinge, doch es drängt sich eine Erfahrung auf, die gemacht werden möchte. Eine Erfahrung, die uns Sorgen bereitet, die an unseren Kräften zehrt. Warum, weshalb muss das sein – wieso kann nicht alles glattgehen, ohne, dass wir uns den Kopf zerbrechen müssen. Ohne, dass wir schlaflose Nächte verbringen und ein Problem hin und herwälzen müssen …? Ohne dass wir von unseren Ängsten heimgesucht werden, die uns hemmen, blockieren und den Weg für mögliche Lösungen versperren …?

Read More

viaDie Hoffnung niemals aufgeben … – schreibend leben ….