Was uns Freude macht

Wenn man anderen eine Freude macht. Wenn man fühlt, dass die Freude, die man im Herzen spürt, auf andere überspringt und die Wärme ihr Herz durchflutet. Die Wärme, die man verbreitet, die man den anderen schenkt. Man sieht die Freude in den Augen der anderen, man hört die Herzen, wie sie lachen. Alle möchten geliebt werden und die Freude spüren. Wir möchten vom Gefühl der Freude berührt werden.

Die Freude, die man anderen macht, die ihre Augen strahlen lässt und die Dankbarkeit, die in solchen Augenblicken zwischen zwei Menschen greifbar ist. Die Freude, die glücklich macht – ein kleines Glück genügt, damit man sich besser fühlt, damit man andere Dinge für ein Paar Augenblicke vergisst, die einen quälen, belasten oder im Herzen verletzen.

Wenn wir anderen eine Freude machen, dann ist das eine kleine Ablenkung von den alltagsgrauen Dingen, mit denen wir uns täglich herumschlagen müssen. Was wir alles tun können! Es bedarf nichts Großes – es sind oft die kleinen Freuden des Lebens, die Begeisterung auslösen. Freude in den Augen, die uns anblicken, die sich für eine kleine Freude, die wir vom Herzen weitergaben, die sich für die wertvollen Momente der Freude und für unsere Herzenswärme bedanken.

Ein freudiger, dankbarer Blick, ein Händedruck, die uns die Freude, die wir anderen schenken, zurückgeben. Wir sollten uns freuen, wenn wir anderen eine Freude machen können. Wir sollten uns freuen, wenn wir ein bisschen Glück verbreiten können. Ein bisschen Glück, wonach wir uns alle sehnen und es finden möchten.

Die Freude und das Glück – wenn wir sie nicht nur für uns selbst behalten, sondern sie auch anderen Menschen schenken, dann kehren sie vielfach zu uns zurück. Damit wir noch mehr Freude und Glück in unserem Herzen haben. Damit auch wir Danke  sagen können.

.

Liebe Grüße,

© Sunelly Sims

Ähnlicher Artikel:

Die Rose der Liebe

.

3 thoughts on “Was uns Freude macht

  1. Pingback: Die Rose der Liebe « Wunder-Volles Leben

  2. Dieses Gefühl kenne ich sehr gut. Ich mache sehr gerne anderen eine Freude. Wenn ich etwas einpacke, dann habe ich ein starkes Glücksgefühl. Ich freue mich, wenn ich sehe, wie der Andere überrascht ist und sich über eine kleine Geste freuen kann. Das Gefühl, das man an einen gedacht hat, auch ohne gegebenem Anlass. Es muss nichts großes sein. Eine Kleinigkeit oder auch nur liebe Worte.

    • Hallo sweetminds,

      vielen Dank für deinen Kommentar – ja, genauso ist es! Es genügt oft nur eine Kleinigkeit oder ein Anruf, ein Paar nette, freundliche Zeilen in einer Nachricht, um eine kleine Freude zu bereiten. Spontane Eingebungen sind immer am besten – ohne beonderen Anlaß. Menschen, die uns nahestehen, freuen sich immer, wenn wir an sie denken, wenn wir Interesse zeigen, oder unsere Dankbarkeit, Anerkennung für etwas, das sie vielleicht für uns getan haben, oder weil sie einfach unser Leben bereichern, mit einer kleinen Geste zum Ausdruck bringen.
      Es freut mich, dass auch du zu den Menschen gehörst, die versuchen, bzw. sich öfters bemühen um ein bisschen mehr Freude und Glück zu verteilen!

      Ich wünsche dir noch eine schöne Woche & liebe Grüße,
      Sunelly Sims

Kommentare sind willkommen :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s