Der Feind in uns

Sie lief die Straße hinunter. Als wäre sie auf der Flucht. Sie flüchtete vor ihren eigenen Gefühlen, die sie verfolgten. Gefühle, die sie nicht gehen lassen wollten. Gefühle, die zu ihr sprachen, ihr unentwegt zuflüsterten, sie soll stehen bleiben. Stehenbleiben und hören, was sie sagten. Doch sie wollte nicht hören, was ihre Gefühle wussten – sie wollte es nicht wissen. Sie hörte nur ihre Gedanken, die ihr Angst machten. Die sie mit Panik erfüllten. Sie war allein, sie hatte jetzt niemanden mehr. Wem sollte sie sich anvertrauen? Wenn keine rettende Hand in der Nähe ist, die sie vom Boden hochzieht und sie entlang des Weges führt?

Sie hatte nur Feinde – ihre Gefühle, die Angst und die Verzweiflung. Wo waren die Freunde? Die Liebe und das Glück? Die Feinde hatten sie vertrieben, sie ließen es nicht zu, dass sie bei ihr blieben. Gefühle, die alles kaputtmachten, die das Glück zerstörten und die Liebe vertrieben. Gefühle, die ihr Glück sabotierten, die ihr die Luft zum Atmen raubten, sie mit Schlaflosigkeit quälten, ihre guten Gedanken in Schlechte verwandelten. Angstvolle Gedanken, angstvolle Gefühle, die sie erstickten. Sie alle hatten einen Namen – Eifersucht. Die Eifersucht, die ihr Glück vergiftete, die Eifersucht, die ihr wieder die Einsamkeit brachte. Die Eifersucht, die sie niemals loswurde, die sie nicht loslassen konnte. Sie war die Einzige, die am Ende immer bei ihr blieb, wenn die Liebe und das Glück flüchteten.

.

© Sunelly Sims

Ähnlicher Artikel:

Der rote Lippenstift und die Einsamkeit

.

One thought on “Der Feind in uns

  1. Pingback: Der rote Lippenstift und die Einsamkeit | Knappe Worte

Kommentare sind willkommen :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s