Die stille Liebe

Die stille Liebe – ja, auch sie gibt es. Es ist die Liebe, die in unserem Herzen ruht. Sie bewundert eine andere Person – ganz still, nur für sich. Nur wir selbst wissen, dass diese stille Liebe da ist, wir bewahren sie oft für Jahre in unserem Herzen auf – in aller Stille. Sie ruht in uns, doch sie zehrt an unserer Seele. Wir würden gerne unsere stille Liebe dieser Person schenken, mit ihr teilen, doch wir haben nicht den Mut, sie preiszugeben, aus Angst, sie könnte uns auslachen und es anderen erzählen.

Wir würden uns vielleicht schämen, wenn andere wüssten, dass wir die Liebe, die wir still in uns nähren, und die uns innerlich verzehrt, für eine Person empfinden, die uns nicht mal richtig sieht oder bemerkt. Wir werden mit unserer stillen Liebe im Herzen von ihr nicht wahrgenommen. Es sind zu viele Andere da, die attraktiver, gebildeter, humorvoller sind, viele Freunde, mehr Geld haben und immer gut drauf sind. Solche Menschen sind immer und überall gerne gesehen, sie sind beliebt. Solchen Menschen fliegen auch die meisten Herzen zu – es sind die Äußerlichkeiten, die oft entscheidend sind. Die ersten Blicke, die bestimmen, wem die Herzen zufliegen und wer mit der stillen Liebe im Herzen alleine bleibt. Alleine mit der stillen Liebe, die im Herzen leidet.

In einer schnelllebigen Zeit muss alles rasch gehen, doch manchmal erfordert es etwas mehr Zeit hinter die Fassade zu blicken und die verborgenen Schätze, die jeder von uns in sich trägt, zu entdecken. Sehr viele davon sind nicht äußerlicher Natur – viele findet man nur im Herzen, wenn man sich die Zeit nimmt, tiefer hineinzublicken – nicht nur an der Oberfläche zu verweilen.

Menschen mit ihren inneren Schätzen, die sie wohl behüten und für sich aufbewahren, weil Andere keine Zeit und kein Interesse daran haben, nach diesen Schätzen zu graben und sie zu heben. Die ersten Blicke, vielleicht einige Worte, die wir miteinander wechseln, sind es, die darüber entscheiden, ob Menschen mit ihren inneren Schätzen die stille Liebe, die sie für jemanden empfinden, weiter in ihrem Herzen nähren werden – ganz still für sich – , oder ob sie ihre stille Liebe offenbaren und sie jemandem schenken, um miteinander glücklich zu sein.

Doch es ist nur eine Frage der Zeit, bis auch unsere verborgenen Schätze von jemandem entdeckt werden. Von jemandem, der auch hinter die Fassade blicken möchte, weil ihn das Leben gelehrt hat, dass Äußerlichkeiten auch trügerisch sein können. Eine Person, der wir unsere stille Liebe endlich preisgeben können, um sie mit ihr zu teilen. Damit die stille Liebe nicht mehr still bleiben muss und sie nicht länger an unserer Seele zehrt.

.

Liebe Grüße,

© Sunelly Sims

One thought on “Die stille Liebe

Kommentare sind willkommen :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s