Vergangenheit und Zukunft

Vergangenheit und Zukunft – beide können Kummer verursachen. Die Vergangenheit, in der wir bittere Erfahrungen machten und die uns verfolgen, uns nicht in Ruhe lassen. Die Zukunft, die wir noch nicht kennen, und uns vor ihr  fürchten. Unser Verstand gefüllt mit angstvollen Gedanken. Was wird kommen, was wird geschehen, möchten wir jetzt schon wissen. Doch wir können das Rad der Zeit nicht schneller drehen, Monate und Jahre nicht überspringen. Wir müssen abwarten, ob sich unsere Träume erfüllen, ob das was wir uns wünschen, bekommen werden…?

"Leben ist das Einatmen der Zukunft." (Pierre Leroux)

Unsere Sehnsucht treibt uns nach vorne und weil sich das Rad der Zeit manchmal zu langsam dreht, sind wir ungeduldig. Wir tappen im Dunkeln, wir treten an gleicher Stelle und die Ziele, die wir haben, rücken in weite Ferne… Was wünschen wir uns? Hoffentlich das Richtige… Etwas, das auch zu unserem Selbst passt. Etwas, was unser Herz begehrt nur für uns allein, etwas, das wie für uns geschaffen ist. Etwas, das uns Freude und Glück beschert, das wir lieben um unsere inneren Widerstände endlich ablegen zu können, uns nicht mehr verstellen zu müssen.

Eine Sache, die uns sehr am Herzen liegt, das uns inneren Frieden schenkt – wenn wir den in unserem Herzen haben, brauchen wir keine Masken mehr zu tragen. Dann sind wir endlich wir selbst.

.

Leben: Im Grunde wird uns ein fremder Hut aufgesetzt auf einen Kopf, den wir noch gar nicht haben.

Heimito von Doderer (1896-1966)

.

Liebe Grüße,

© Sunelly Sims

Kommentare sind willkommen :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s